5. Altstadt-Flohmarkt am 5. August 2017

Am ersten Samstag im August verwandeln sich zwischen 8.00 und 14.00 Uhr große Teile der Neumarkter Innenstadt wieder mit einer bunten Kunst- und Trödelmeile in ein Eldorado für Flohmarktliebhaber. Bereits zum fünften Mal organisiert „aktives Neumarkt“ e.V. den Neumarkter Altstadt-Flohmarkt. Die Obere Marktstraße wird an diesem Tag für den Verkehr gesperrt sein, um den
Besuchern ein entspanntes Bummeln zwischen den mehreren hundert Flohmarktständen und den Geschäften zu ermöglichen.

Aufgrund der großen Nachfrage nach Flohmarktständen mit PKW, werden in diesem Jahr die östlichen Parkplätze am Unteren Markt als spezielle PKW-Flohmarktstände ausgewiesen. Der Untere Markt bleibt dabei für den Straßenverkehr geöffnet und die westlichen Parkplätze stehen wie gewohnt den Besuchern des Bauernmarktes zur Verfügung, der wie gewohnt stattfinden wird.

Auch im Stadtquartier NeuerMarkt können in diesem Jahr erstmalig Standflächen reserviert werden, die aufgrund der sicheren Trockenheit gerade für Anbieter von empfindlicher Flohmarktware interessant sein dürften.

Da die Neumarkter Flohmärkte an den Jurahallen aufgrund des Juravolksfestes im August pausieren müssen, schließt der Altstadt-Flohmarkt Neumarkt die Lücke im Flohmarktkalender der Trödelfans.

Speziell für Kinder bis 16 Jahren gibt es wieder Standplätze von 2 x 1 Meter Größe, die in diesem Jahr wieder in der Klostergasse platziert werden. Für sie sowie für karitative Einrichtungen und Vereine ist die Teilnahme am Altstadt-Flohmarkt Neumarkt kostenfrei!

Die Nachfrage nach freien Plätzen steigt dabei von Jahr zu Jahr rasant an, bereits jetzt haben sich über 100 Standbetreiber für einen Platz vormerken lassen. Da das Areal mit Oberer und Unterer Marktstraße, Klostergasse und Neuem Markt einigen hundert potentiellen Ständen Platz bietet, haben Interessierte nach wie vor die Möglichkeit unter www.aktives-neumarkt.de oder unter 09181/88 300 70 einen Platz zu reservieren.

Impressionen vom Altstadtflohmarkt